Publication 3736

Gomez P. & Probst G. J. B. (1985) Organisationelle Geschlossenheit im Management sozialer Institutionen – ein komplementäres Konzept zu den Kontingenz-Ansätzen. Delfin V: 22–29. Fulltext at https://cepa.info/3736
Excerpt: Soziale Institutionen als organisationell geschlossene Systeme zu interpretieren, führt nicht nur zu einer Reihe neuer Einsichten, sondern auch zu Erklärungen solcher Phänomene, die im Rahmen der Input-Output-Modellvorstellungen nicht angemessen berücksichtigt werden konnten. Wir werden dies am Beispiel von Wirtschaftsunternehmen und kirchlichen Institutionen zu zeigen versuchen. Dabei wird sich herausstellen, dass die beiden genannten Paradigmen ihre volle Leistungsfähigkeit nur dann entfalten können, wenn man das eine als ein Komplement des anderen betrachtet.

Similar publications:

Log in to view a list of similar publications
Local

The publication has not yet bookmarked in any reading list

You cannot bookmark this publication into a reading list because you are not member of any
Log in to create one.

There are currently no annotations

To add an annotation you need to log in first

Download statistics

Log in to view the download statistics for this publication
Export bibliographic details as: CF Format · APA · BibTex · EndNote · Harvard · MLA · Nature · RIS · Science