Publication 2653

Foerster H. von, Grossmann R. & Krause H. (1997) Mitternacht am Times Square. In: Grossmann R. (ed.) Wie wird Wissen wirksam?. Springer, Vienna: 25–30.
Heinz von Foerster war im November 1996 in seiner Geburtsstadt Wien zu Gast. Aus Anlaß seines 85. Geburtstages veranstaltete das Institut Wiener Kreis eine Tagung über die kulturellen Wurzeln des Konstruktivismus und der Kognitionswissenschaft. Eine der Wurzeln des konstruktivistischen Diskurses ist in den Arbeiten Heinz von Foersters zu finden. Gemeinsam mit Humberto Maturana, Lars Löfgren, Gotthard Günther und zahlreichen anderen Wissenschaftlern entwickelte er in den siebziger Jahren an seinem Biological Computer Laboratory in Illinois die „Kybernetik zweiter Ordnung“. Sie dreht sich um das Problem, daß der Beobachter nicht sieht, daß er nicht sieht, was er nicht sieht.
Key words: interview
We will upload a full textversion shortly.

The publication has not yet bookmarked in any reading list

You cannot bookmark this publication into a reading list because you are not member of any
Log in to create one.

There are currently no annotations

To add an annotation you need to log in first

Download statistics

Log in to view the download statistics for this publication
Export bibliographic details as: CF Format · APA · BibTex · EndNote · Harvard · MLA · Nature · RIS · Science